451 Beiträge rss | 26 Nutzer online

NCS Palette 2.0 für ARCHICAD verfügbar

Das Natural Color System® NCS wird weltweit eingesetzt und gilt in vielen Ländern als Standard. Die vom Skandinavischen Farbeninstitut entwickelte NCS Palette ist prädestiniert für die Farbauswahl, Farbspezifikation und Farbkommunikation sowie für die kontrollierte Farbgebung in Design, Architektur, Forschung, Marketing und Herstellung. Das System basiert auf den sechs Farben, die der Mensch zur Farbdefinition heranzieht: Weiß, Schwarz, Gelb, Rot, Blau und Grün.

ncspalette

Mit Hilfe von NCS Palette 2.0 für ARCHICAD® können Sie ganz einfach am Bildschirm mit allen 1950 NCS Standardfarbtönen arbeiten und diese mit Ihren ARCHICAD Zeichnungen ausdrucken. Durch die Navigation in Farbkreis und Farbdreiecken können die gewünschten Farben schnell ausgewählt werden. NCS Palette 2.0 für ARCHICAD ermöglicht es Ihnen, NCS während des gesamten Planungs- und Farbgebungsprozesses anzuwenden.

Die aktuelle Version der NCS Palette 2.0 für ARCHICAD enthält jetzt auch die 200 neuen NCS Farbtöne und die Codierungen der Hochglanzversion NCS BRILLIANT. Die neuen Farben liegen hauptsächlich im hellen Bereich, so dass in Architektur und Design fein abgestimmte Farbgebungen einfach zu verwirklichen sind.

Verfügbarkeit

NCS Palette 2.0 für ARCHICAD wurde von den Entwicklern von ARCHICAD programmiert und ist sowohl für Windows als auch für Mac OS erhältlich. NCS Palette 2.0 für ARCHICAD kann mit ARCHICAD 8.1 und ARCHICAD 9 mit den Sprachalternativen Englisch, Deutsch, Französisch und Schwedisch verwendet werden. Wenn Sie bereits eine NCS Palette 1.0 für ARCHICAD einsetzen, können Sie ein Update auf die Version NCS Palette 2.0 beziehen.

Die NCS Palette 2.0 für ARCHICAD ist als Add-on einfach zu installieren und wird über das Internet geliefert.
Weitere Informationen finden Sie bei NCS unter www.ncscolour.com.
Dort finden Sie auch eine Demoversion zum Ausprobieren.

Farbwiedergabe und Genauigkeit

In Abhängigkeit von Beschränkungen in der Drucktechnik können Unterschiede zwischen dem mit der NCS Palette gedruckten Resultat und den entsprechenden NCS Original-Farbtonmustern entstehen. Auch können aus technischen Gründen zwischen den auf dem Monitor angezeigten Farben und den NCS Original-Farbtonmustern Veränderungen auftreten. Sämtliche Qualitätsanforderungen müssen deshalb immer auf die NCS Original-Farbtonmuster bezogen werden.

Stand dieses ArchiTIPPs: ARCHICAD 8.1 und ARCHICAD 9


Wo kann ich mir die NCS-Palette herunterladen?
[Julia Prus | 15.06.2009]
Antworten



Ihr Kommentar:


Name:


Copyright © architipp.de 1999-2014   | Tippscout 5.0
Zurück Startseite